Aktualisiert: 01.10.2014
Seite ausdrucken
Start    Angebot, Preise & Bestellen    Infomaterial    Fragen und Antworten
Presse  Surftipps  Sofort Geld  AGB  Rechtliches   Datenschutz    Impressum
Bekannt aus Funk und Fernsehen

Lesen Sie hier weitere Berichte über Mondmakler.
>> weiter



Das sagen
unsere Kunden



Erste Stadt auf dem Mond - Wanne Eickel feiert Geburtstag
>> weitere Stimmen




Kostenloser Mondmaklerreport

>> weiter




Partnerprogramm
Lesen Sie hier mehr zu unserem kostenlosen Partnerprogramm
>> weiter



Unser Tipp
>> www.pokerwahn.com



Ratenzahlung
"Momentan Ebbe auf dem Konto? - Ratenzahlung gewünscht?
>> weitere Infos

Rechtliches zu - Ein echtes Mondgrundstück mit Zertifikat als ausgefallene Geschenkidee...

Interessant und wahr: Ganz offiziell und legal bietet Mondmakler die Möglichkeit, ein echtes Mondgrundstück zu erwerben.

Zu Ihrer Sicherheit:

Nur bei Mondmakler.de - Jedes Zertifikat wird handschriftlich mit notariell beglaubigter Unterschrift (Urkundennummer 572/2007) signiert.
Der Nachweis liegt jeder Lieferung bei.


§§ Rechtliches zum Kauf §§

Wie kann jemand ganz legal Besitzer eines Mondgrundstückes oder eines anderen Grundstücks im All werden ?

Eine Gesetzeslücke macht es möglich
Als erste Schritte in der Raumfahrt unternommen wurden, verabschiedeten die Vereinten Nationen 1967 ein Gesetz namens "Outer Space Treaty". Es besagt, dass keine Regierung Besitz an extraterrestrischen Grundstücken (wie z.B. auf Mond, Mars oder Venus) haben darf.

Das "Outer Space Treaty" spricht jedoch nur von Regierungen - nicht von Privatpersonen oder Firmen. Im Jahre 1980 entdeckte und nutzte Dennis Hope aus den USA diese interessante Lücke. Dabei half ihm ein amerikanisches Gesetz aus der Pionierzeit: Wer ein Stück Land für sich beansprucht, muss es ins Grundbuchamt eintragen lassen - widerspricht dann acht Jahre lang niemand, gehört es dem Antragssteller.

Hope ließ sich also die Eigentumsrechte am Mond im Grundbuchamt von San Francisco eintragen. Gleichzeitig sandte er ein Schreiben an die Vereinten Nationen und die Sowjetunion und informierte sie über seine originelle Aktion.

Acht Jahre später war immer noch kein Widerspruch eingegangen - und somit ist Dennis Hope (derzeit wohnhaft in Nevada, USA) einziger Mensch auf der Welt, der einen verbrieften Anspruch auf den Mond hat. Da die Gesetzeslücke weiter vorhanden ist, hat sich Hope außerdem die Rechte an Mars und Venus gesichert.

Verrückt, aber wahr.

Die Firma ASTROX hat von Hope ein sehr großes Stück Mondland erworben, es in Parzellen aufgeteilt, und bietet nun diese Mondgrundstücke interessierten Menschen im deutschsprachigen Raum an.

Alle Zertifikate werden handschriftlich mit notariell beglaubigten Unterschrift signiert

So können auch Sie durch eine ausgefallene Geschenkidee stolzer Großgrundbesitzer außerhalb der Erde werden.





Die Zukunft steht in den Sternen
Natürlich ist der Kauf eines außerirdischen Mondgrundstücks nicht mit dem auf der Erde vergleichbar.

So gibt es beispielsweise den "Moon Treaty" der Vereinten Nationen von 1984. Dieser Vertrag untersagt ganz eindeutig die Aneignung und kommerzielle Nutzung durch Firmen und Privatpersonen und schließt damit die Gesetzeslücke. Jedenfalls war dies so beabsichtigt.

Der "Moon Treaty" wurde jedoch nur von zehn der 185 UN-Mitgliedstaaten unterzeichnet. Alle wichtigen Raumfahrtnationen halten sich bis heute zurück, offiziell heißt es aus den USA, dass man vor einer Unterschrift abwarten wolle, wie sich die öffentliche Meinung zu diesem Thema entwickle.

Ein "Venus Treaty" oder "Mars Treaty" existiert nicht - aufgrund der großen Entfernung zur Erde schien dies den Verantwortlichen noch nicht nötig. Hier ist die Gesetzeslücke immer noch offiziell vorhanden.





Fazit: Nicht so eng sehen
Unser Leben ist kompliziert genug. Es gibt Gesetze, Gesetzeslücken, Gegengesetze, Gerichtsurteile, Paragrafenwüsten und am Ende kennt sich ohnehin niemand mehr aus.

Sicher ist nur eines: Mond, Mars und Venus sind weit weg. Der Kauf von Land auf einem anderen Planeten ist nicht vergleichbar mit dem eines Grundstücks auf der Erde. Inwieweit die einmalige und höchst originelle Aktion des Dennis Hope im Jahre 1980 Rechtsicherheit bringen mag, ist ungewiss.

Die Firma ASTROX vertreibt kein Spekulationsobjekt, sondern erstellt ein professionelles, sehr dekoratives Zertifikat.
Eine perfekte Geschenkidee, ein Schmuckstück an jeder Wand, der Gesprächsstoff auf der nächsten Party, das persönliche Geschenk zu zahlreichen Gelegenheiten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Denn das Wichtigste sind immer noch die Menschen hier auf der Erde: Ihre Familie, Ihre Freunde - und Sie selbst.

So sehen das unsere zufriedenen Kunden


© Mondmakler.de, eine Marke der Firma ASTROX

<< zurück
http://www.internetsiegel.net










Jetzt neu - echte Sternschnuppen mit Zertifikat

>> weiter




Alle Zertifikate mit notariell beglaubigter Unterschrift






>> weiter




Angebot der Woche:

>> weiter
service@mondmakler.de Partnerprogramm Kontakt AGB's Widerrufsrecht Impressum Datenschutz
Realisierung: screen-vision  | Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
Produktfotografie | Affiliateprogramm Partnerprogramme | Stern benennen | Sterntaufe | Horoskope |
Mondland | Geburtstagsgeschenkidee | Mond Grundstück | Liebesgeschenk | Geschenk Valentinstag | Weihnachtsgeschenke | Marsgrundstück | Hochzeitsgeschenke | Mondgrundstück | Echte Mondgrundstücke